Pop-up Bahnhofsvorplatz

In der dritten Phase des Masterplan Verkehr finden mehrere sogenannte Pop-up Maßnahmen statt. Ziel davon ist es, gemeinsam mit Ihnen neue Wege für die Mobilität in Offenburg temporär zu erproben. So können Erfahrungen und Ideen für den Verkehr der Zukunft in Offenburg gesammelt werden. 

Der Bahnhofsvorplatz war bislang von Kfz-Verkehr geprägt und wurde kaum zum Verweilen genutzt. Nun wird für rund zwei Monate in dem Bereich des Parkplatzes ein Ort geschaffen, an dem sich Personen treffen und austauschen können.

Die neu gestaltete Fläche lädt mit einem Skatepark, Außengastronomie und Sitzinseln zum Verweilen ein. Zudem sind verschiedene Aktionen geplant. Eine flexible Fläche bietet darüber hinaus Vereinen und Initiativen die Möglichkeit, diese für Aktionen, Treffen o.ä. zu nutzen. Sie haben Interesse? Dann melden Sie dies bitte mit Angabe eines Wunschdatums per Mail an stadtmarketing@offenburg.de an.

Vorher/Nachher-Bild zum Bahnhofsvorplatz:

Vorher-Bild Bahnhofsvorplatz

Nachher-Bild Bahnhofsvorplatz

Was halten Sie vom Pop-up Bahnhofsvorplatz?

Lassen Sie es uns wissen! Über die untenstehende Umfrage können Sie Ihr Feedback einbringen.

Schon mitgemacht? – Jetzt bei Evaluation mitmachen

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf führt eine Befragung zur Evaluation der Bürgerbeteiligung des Masterplan Verkehr durch. Hier können Sie sich registrieren und bekommen weitere Infos zum Mitmachen: https://www.cimt-hhu.de/tn/offenburg-online/. Für die Teilnahme erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung von 10 Euro.

Weitere Fragen?

Bei weiteren Fragen zum Pop-up-Bahnhofsvorplatz oder zum Masterplan Verkehr OG 2035 haben, können Sie uns unter MasterplanVerkehr@offenburg.de erreichen. Wenn Sie zukünftig rund um das Thema Masterplan Verkehr OG 2035 per E-Mail informiert werden möchten, können Sie sich hier in den E-Mail-Verteiler eintragen.

 

Herzlich Willkommen zur Umfrage zum Pop-up Bahnhofsvorplatz!

Mit Hilfe der nachfolgenden Umfrage würden wir gerne Ihre Meinung zum Pop-up Bahnhofsvorplatz erfahren.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Zu Beginn würden wir uns freuen, wenn Sie uns einige Angaben zu Ihrer Person und Ihrem Mobilitätsverhalten machen würden. Die Erfassung der Daten erfolgt anonym und lässt keine Rückschlüsse auf Ihre Person zu.