Variante 1 goldgelb-erdfarben

Gestaltung der Lärmschutz­wände an der Rheintalbahn

Die Beteiligungsphase ist abgeschlossen und eine Teilnahme nicht mehr möglich. Das Ergebnis finden Sie hier.
Der Gemeinderat hat am 29.03.2021 die Umsetzung des Farbkonzepts gemäß Variante 2 beschlossen: Zum Ratsinfosystem

Der Gemeinderat hat ein Gestaltungskonzept für die Lärmschutzwände beschlossen. Wo dies möglich ist, ist eine Eingrünung geplant. An städtebaulich wichtigen Orten, wo die Lärmschutzwand gut sichtbar ist, ist zusätzlich eine Gestaltung durch vorgesetzte farbige Metalllamellen vorgesehen. Insbesondere entlang der Königswaldstraße und des Fasanenwegs soll diese farbige Gestaltung erfolgen. Das Gestaltungskonzept wurde durch das Architekturbüro Grube Jakel Löffler (GJL) aus Karlsruhe zusammen mit den Landschaftsarchitekten Bresch Henne Mühlinghaus (BHM) entwickelt.

Durch das Büro Grube Jakel Löffler wurden drei unterschiedlichen Farbvarianten entwickelt. Sie konnten Ihren Favoriten für die Farbgestaltung auswählen. Drei Varianten standen zur Auswahl:
• Variante 1 "Goldgelb-erdfarben"
• Variante 2 "Vier unterschiedliche Abschnitte - goldgelb-erdfarben, rot, grün und blau"
• Variante 3 "Grundfarbe goldgelb-erdfarben mit abschnittsweisen Farbakzenten"

100 Teilnehmer

Die Beteiligung ist abgeschlossen. Eine Teilnahme ist nicht mehr möglich.