Karte der Moltke- und Weingartenstraße

Bürgerbeteiligung zur fahrradfreundlichen Umgestaltung der Moltke- und Weingartenstraße

Die Moltke- und die Weingartenstraße sind zwei zentrale Maßnahmenachsen im aktuellen Fahrradförderprogramm. Deshalb sollen die beiden Verkehrsachsen fahrradfreundlich und verkehrssicher umgebaut werden. Nachdem dazu im Juli 2021 die Ideen und Überlegungen der Bürgerinnen und Bürger gesammelt worden sind, wurden die ersten Planungsergebnisse am 17. Mai in der Reithalle präsentiert.
Die Planungen in den acht Bereichen wurden vorgestellt und im Anschluss die Vor- und Nachteile aus Sicht von zu Fuß Gehenden, Radfahrenden, Nutzenden des öffentlichen Verkehrs und Autofahrenden diskutiert. Ca. 45 Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter/-innen von Parteien, Gruppierungen oder Instutionen diskutierten sehr angeregt und kritisch mit den Planungs-Vertreter/-innen. Die Anregungen wurden dokumentiert und werden sich auf die weitere Konkretisierung der Planung auswirken. fand ein Bürgerdialog statt. Die Ergebnisse der Veranstaltung vom 21. Juli 2021 finden Sie auf dieser Seite. Die Ergebnisse vom 17. Mai 2022 werden im Juli nachgereicht.