Schließung des Verbindungswegs Offenburg-Seidenfaden-Käfersberg

Erstellt von Andreas Junker am 25.07.2021 um 14:58 Uhr

Im Rahmen der Planung und Umsetzung des Baugebiets Seidenfaden wurde es leider versäumt, den Verbindungsweg für den Durchgangsverkehr von und nach Käfersberg am Übergang Offenburg-Ortenberg/Käfersberg zu schließen. Als Folge hieraus wird nun das Wohngebiet Seidenfaden unnötigerweise mit Anrainerverkehr aus Käfersberg belastet. Dies ist umso bedauerlicher, da viele den Verbindungsweg nach und von Käfersberg nutzende Autofahrer die im Wohngebiet Seidenfaden geltende Schrittgeschwindigkeit nicht beachten und hierdurch die Bewohner und insbesondere die im Wohngebiet lebenden Kinder durch ihre Verhaltensweise gefährden. Mehrfach kam es bereits zu Situationen, in denen Autofahrer Kinder und Passanten genötigt und gefährdet haben. Da den Bürgern aus Käfersberg bzw. Ortenberg genügend andere Möglichkeiten zur Verfügung stehen um nach Offenburg zu kommen, sollte der Käfersberger Weg am Übergang nach Ortenberg für den PKW-Verkehr gesperrt werden.

Kommentare (4)

Thomas Ahrens

ID: 983 30.07.2021 09:28

Momentan enstehen am Käfersberger Weg im Seidenfaden noch weitere Häuser und Wohnungen. Die Durchfahrt Richtung Ortenberg zu schließen, würde tatsächlich diesen Bereich beruhigen und die Sicherheit aller VerkehrsteilnehmerInnen enorm erhöhen.
Ich habe selbst schon beobachtet, wie sich hier durchrauschende Autos und rollerfahrende bzw. spielende Kinder (Stichwort: Spielstraße!) auf sehr gefährliche Art und Weise begegnet sind.

Thomas Ahrens

ID: 982 30.07.2021 09:27

Momentan enstehen am Käfersberger Weg im Seidenfaden noch weitere Häuser und Wohnungen. Die Durchfahrt Richtung Ortenberg zu schließen, würde tatsächlich diesen Bereich beruhigen und die Sicherheit aller VerkehrsteilnehmerInnen enorm erhöhen.
Ich habe selbst schon beobachtet, wie sich hier durchrauschende Autos und rollerfahrende bzw. spielende Kinder (Stichwort: Spielstraße!) auf sehr gefährliche Art und Weise begegnet sind.