Regeln durchsetzen

Ich bin vor kurzem aus Tübingen zugezogen. Und bin erstaunt wie es in OG, vor allem in der Innenstadt, anscheinend problemlos möglich ist sich über Verkehrsregeln hinwegzusetzen.
Beispiele:
- Fahren und sogar parken in Verkehrsberuhigten Bereichen und der Fußgängerzone (sogar vor der Polizei!)
- überschreiten der 'Schrittgeschwindigkeit' dort
- Radfahren in der Steinstraße (Fußgängerzone!)
- teils tagelang Parken ohne Ticket
Etc...
Das alles wäre in TÜ nicht möglich, ohne ein Knöllchen zu bekommen.

Mehr Kontrollen in diesen Bereichen wären mindestens Kostenneutral, und sie würde den 'Sündern' zeigen dass dieses Verhalten nicht geduldet wird.
Und deutlich zur Verkehrsberuhigung beitragen.
Oft bedarf es keiner neuen Regeln, wenn erst mal die bestehenden durchgesetzt werden.
In guter Hoffnung, dass sich auch hier Vernunft durchsetzt ;-)

Kommentare (0)