Kinzigtalstraße Fußgänger/ Fahrradübergang

Um das Nadelöhr an der Einmündung der Kinzigtalstraße an der Kreuzung Großer Deich / Kirchstraße / Ortenaustraße zu entschärfen, sollte im Zuge der möglichen Entstehung einer Fahrradstraße am großen Deich und in der Kirchstraße der gesamte Kreuzungsbereich neu geregelt werden.

Hierzu wäre eine großzügig angelegte Fahrrad/Fußgängerübergang anzudenken, der die Kinzigtalstraße künftig zwischen dem Großen Deich und der Kirchstraße überbrückt. Eine klare Kennzeichnung mit roter Farbe oder rotem Pflaster ähnlich der Gehwegeinfassungen im Ortsbild würde den kreuzenden Fahrradverkehr deutlich sichtbar mache. Zudem sollte eine Fahrbahnerhebung wie in der Uffhofener Platanenallee angebracht werden, um für mehr Sicherheit und eine deutliche Geschwindigkeitsreduzierung zu sorgen. Diese Erhebung sollte auf Höhe des Gasthauses Helmer beginnen und bis zur Ortenau/Offenburger Straße gezogen werden.

Diese wichtige Kreuzung sollte daher auch in Zukunft für Schüler und Kindergartenkinder sicherer gestaltet und für alle Verkehrsteilnehmer übersichtlicher und weniger gefährlich konzipiert werden.

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.