Ende Gelände für weitere Einfamilienhausgebiete

ID: 532
Erstellt von Tilman Berger am 03.06.2021 um 17:53 Uhr
Nachhaltiges Wohnen

Es wird aktuell und künftig Geschosswohnungsbau für Familien mit geringen Einkommen benötigt. Weitere Flächen versiegelnde, Ressourcen fressende und letztlich klimaschädliche Reihen- und Einfamilienhausgebiete können bei noch so schönen Energieeffizienzauflagen und -maßnahmen sowie sonstigen "verzweifelten" Ausgleichsmaßnahmen nicht mehr als zukunftsweisend gelten im Sinne eines kommunalen Klimaschutzes. Darum: Keine neuen Einfamilien- und Reihenhausgebiete mehr ausweisen und versiegelnd erschließen. Das wäre ein konsequentes Signal.

Kommentare (0)