Erhalt der Wasser-/Betriebs-Aufsicht durch qualifizierte, engagierte Fachkräfte

Erstellt von Karin Jacobsen am 01.11.2020 um 18:52 Uhr

- Erhalt des beaufsichtigten Strandbades,
- Sicherheit für Kinder, Jugendliche, Familien, Senioren
- Freie Badestellen gibt es genug, sind aber nicht für jedes Alter sinnvoll
- an jedem der in Bayern besichtigten Seen haben sich in den letzten 10 bis 20
Jahren mehrere tödliche Badeunfälle ereignet!!!
- in diesem Sommer auch in Baden-Württemberg wieder mehrere Badetote!
- 80 bis 89 % der tödlichen Badeunfälle insgesamt ereignen sich an unbewachten
Badestellen - Seen, Flüsse, Teiche
- im Gifizbad seit 1964 nur Lebende!!
- finanzielle Sicherheit für Betreiber - entweder den Pächter oder die Stadt
- Unterstützung, Kooperation und Absprache mit Stegermattbad-Team
(z.B. bei den Hygiene-Maßnahmen bei Corona-Beginn)
- ökologische und gesundheitliche Vorteile: kein Chlor, keine Reinigungsmittel im
Beckenbereich, wenig Lärmbelastung , viel Platz, erholsam, beruhigend, leicht
erreichbar
!! Urlaub ohne Flugzeug vor Ort !!

Kommentare (1)