Bahnhof

Bürgerbeteiligung zum städtebaulichen Wettbewerb Bahnhofsquartier

Im Rahmen eines städtebaulichen Planungswettbewerbs lässt die Stadt Offenburg ein Gesamtkonzept für die künftige Neugestaltung des Bahnhofsquartiers erarbeiten. Für die am Wettbewerb teilnehmenden Planungsteams hat die Stadt nun konkrete Vorgaben erarbeitet.

Herr Leon Feuerlein, Leiter der Stadtplanung und Stadtgestaltung, gibt in dem untenstehenden Video einen Überblick zu den Rahmenbedingungen und Zielen des städtebaulichen Planungswettbewerbs.






Video aktivieren



Durch das Aktivieren werden in Zukunft Youtube-Videos auf mitmachen.offenburg.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder in der Datenschutzerklärung die Aktivierung dauerhaft wieder rückgängig machen.







Untenstehend können Sie sich über die sieben Themenfelder des städtebaulichen Planungswettbewerbs informieren.
Über die Kommentarfunktion konnten Sie uns Ihre Ideen und Anregungen zu den Aufgabenstellungen an die Planungsteams mitteilen.

Noch 0 Min.
319 Kommentare

Rad- und Fußverkehr

Der Bahnhof soll mit dem Fahrrad und zu Fuß deutlich besser als heute zu erreichen sein und attraktive Verbindungen auf den wichtigen Verkehrsachsen Richtung Innenstadt und Schulstandorten ermöglichen. Besonders wichtig ist es, alle am Bahnhof aufeinandertreffenden Verkehrsarten möglichst gut voneinander zu trennen, um Konflikte und Unfälle zu vermeiden.

  • Wie kann der Rad- und Fußverkehr im Bahnhofsbereich besser organisiert werden?

Informieren Sie sich zu den bisher erarbeiteten Aufgabenstellungen und nutzen Sie die Kommentarfunktion für Ihre Rückmeldungen und Anregungen.